Verhängtes Einreiseverbot gilt offenbar nicht für Asylbewerber

PI-NEWS

Trotz Corona gilt: Wer am lautesten schreit, kommt rein ins gelobte Land, unabhängig von der aktuellen Gesetzeslage.

Von CANTALOOP | Ein Asylbewerber ist hierzulande bekanntlich derjenige, der behauptet, ein Solcher zu sein. Es bedarf keines weiteren Beweises mehr. Wer am lautesten schreit, kommt rein, unabhängig von der aktuellen Gesetzeslage. Zwar verkündete die Regierung Merkel am Sonntag öffentlichkeitswirksam und nach langem Zögern endlich eine Grenzschließung, die jedoch faktisch betrachtet wieder nur eine Beruhigungspille darstellt.

Die FAZ berichtet am Montag geradezu nonchalant von „Ausnahmeregelungen“:

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.