Coronakrise – schlimme Nachrichten aus Deutschland, gute Nachrichten aus China

jouwatch

Es gibt bei dieser – berechtigten, oder unberechtigten – Panikmache seitens der Regierung, die von Virologen und Medien getrieben scheinen – erste Auflösungserscheinungen mit vielleicht schwer wiegenden Folgen:

Angesichts der Corona-Krise in Deutschland hat jetzt die Deutsche Justiz-Gewerkschaft (DJG) sogar eine Schließung der Gerichte für mindestens zwei Wochen gefordert. „Die akute Corona-Krise ist eine Gefahr für die Mitarbeitenden in Gerichten und Staatsanwaltschaften. Es ist daher jetzt notwendig, die Gerichte für mindestens zwei Wochen zu schließen“, sagte Emanuel Schmidt, der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben).

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.