Söder: Medien sind systemrelevant

Junge Freiheit

MÜNCHEN. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Bedeutung von Journalisten in der Coronakrise betont. Er stufe die Medien daher als „kritische Infrastruktur“ ein, verriet Söder dem Sender Antenne Bayern. Dies ist eine Voraussetzung, damit deren Kinder in die Notbetreuung an Schulen und Kitas aufgenommen werden.

Bislang galt das vor allem für Eltern, die in der Gesundheitsversorgung, in Rettungsdiensten und der Pflege tätig oder für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und der Gefahrenabwehr sowie für die Sicherung wichtiger Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) zuständig sind. „Die Medien spielen jetzt eine ganz wichtige Rolle, ernsthaft aufzuklären, aber auch ein bißchen Mut zu machen“, betonte Söder.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.