Merkel surft die linke Welle – und wenn die ausläuft?

Tichys Einblick

Stellen wir uns vor, ich würde eine Firma für Navigationsgeräte betreiben. Weil ich, in dieser ausgedachten Parabel, sehr gute Beziehungen zur Politik pflege, würde ich die Bürger dazu verpflichten, ein »Navi« von mir zu kaufen. Wenn jemand ein Auto kaufte, wäre das Navi vor-installiert – natürlich stünde es dem Autofahrer frei, das Navi nicht zu benutzen und daneben ein anderes Navi zu betreiben, doch seien wir realistisch: Die meisten Bürger würden das »Zwangs-Navi« benutzen. Motto »wenn es schon bezahlt ist – ist ja auch komfortabel«.

Nach einer Zeit stellt sich in dieser Geschichte heraus, dass meine Navigationsgeräte die Menschen bei Gelegenheit in die Irre leiten. Menschen würden ins Wasser geschickt oder von der Brücke. Menschen würden sterben oder sich unnötig in Gefahr begeben, weil meine Navigationsgeräte sie in die Irre geleitet haben.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.