Norditalien: Erschütternde Bilder und Nachrichten aus Bergamo

Tichys Einblick

Die offiziellen Bilder und Nachrichten aus Norditalien zur Corona-Epidemie machen einen sprachlos. Dramatisch steigen die Fall- und Todeszahlen jeden Tag weiter an, seit gestern verzeichnet Italien eine Zunahme bei den Infektionen um 4.207 Personen auf nunmehr 35.713. Binnen eines einzigen Tages verstarben 475 Menschen, insgesamt sind in Italien damit 2.978 seit Ausbruch/Erfassung gestorben (Quelle: Johns Hopkins).

„Das Krematorium der Stadt, das seit einer Woche rund um die Uhr in Betrieb ist, ist nicht mehr in der Lage, den Notfall zu bewältigen. Am Mittwochabend brachten Armeefahrzeuge Dutzende von Särgen – etwa sechzig – nach Berichten der Stadt laut Ansa Agentur – vom Friedhof in Bergamo in Krematorien in anderen Regionen, wo es Gemeinden gibt, die sich zur Verfügung gestellt haben“, schreibt die Zeitung Corriere della sera.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.