Coronavirus: Maßnahmen bleiben bis 13. April aufrecht

Die Tagesstimme

In den letzten Tagen sind die Zuwächse bei den Corona-Infektionen zwar geringer geworden, für die Bundesregierung sind sie aber immer noch zu massiv. Deshalb werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bis inklusive Ostermontag verlängert.

Wien. – Wie Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitag bei einer  Pressekonferenz sagte, sollen die Ausgangsbeschränkungen um drei Wochen verlängert werden und folglich bis 13. April gelten. Er wisse, dass es in Österreich derzeit viel Unsicherheit gebe, so Kurz bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit Vizekanzler Werner Kogler (Grüne), Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne), Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP).

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.