NEOS und Grüne wollen weitere „Flüchtlinge” aufnehmen

Die Tagesstimme

Trotz der aktuellen Corona-Krise in Österreich und in ganz Europa fordern Grüne und NEOS, dass Österreich Migranten aus den Asyllagern auf den griechischen Inseln aufnimmt.

Wien. – In einer Aussendung haben die NEOS heute „weiterhin eindringlich an die Bundesregierung” appelliert, „100–200 Personen aus Griechenland aufzunehmen”. Die Zustände auf den griechischen Inseln seien „mittlerweile aufgrund der Untätigkeit der EU-Mitgliedsstaaten unerträglich” und die Lager müssten „schnellstmöglich geräumt werden”. Auch die Grünen fordern weiter die Aufnahme von „Flüchtlingen” aus den Lagern auf den griechischen Inseln.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.