Sabotage an ICE Hochgeschwindigkeitsstrecke

Tichys Einblick

Sabotage lautet der Verdacht gegenüber einem 51 Jahre alten Mann, den Spezialkräfte der Polizei am Samstagmorgen in der Nähe von Köln festgenommen hat. Die Festnahme steht mit dem versuchten Anschlag auf die ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke in Verbindung. Ein Sprecher der Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft bestätigte die Festnahme gegenüber dem Hessischen Rundfunk. Er habe auch das entsprechende Spezialwerkzeug bei sich gehabt. Es handele sich um einen wohnsitzlosen deutschen Staatsbürger, der vor einigen Monaten in Nürnberg aus dem Gefängnis nach einer Freiheitsstrafe wegen Erpressung entlassen worden.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.