Unsere Freiheit steht auf dem Spiel

PI-NEWS

Von MARKUS GÄRTNER | Egal, wie stark unsere Bewegungsfreiheit noch eingeschränkt wird: schon jetzt stellen die Maßnahmen – nicht nur bei uns, sondern überall im Westen – eine massive Einschränkung unserer Bürgerrechte dar.

Der Staat wird ungleich stärker, die Kontrolle, auch unserer Aktivität, erreicht ein nie erlebtes Ausmaß. Und es mangelt nicht an Forderungen, noch weiter zu gehen. Selbst der Föderalismus wird angegriffen, die Weitergabe von persönlichen Daten eskaliert und die Sehnsucht nach dem starken Staat wird offen zur Schau getragen.

Hinzu kommt die weitere Einschränkung des Bargeld-Gebrauchs durch begrenzte Auszahlungen der Banken und die Weigerung der ersten Supermärkte, an den Kassen Bares zu akzeptieren.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.