Regierung warnt vor Übernahme-Angriffen auf deutsche Wirtschaft

Junge Freiheit

BERLIN. Die Bundesregierung hat vor einer ausländischen Übernahmen deutscher Infrastruktur- und Mobilitätsfirmen gewarnt. „Wir haben nicht nur einen viralen Angriff. Wir könnten auch einen Wirtschaftsangriff danach erleben“, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) der Süddeutschen Zeitung. Durch die Coronakrise finanziell geschwächte Firmen könnten ins Visier internationaler Investoren geraten.

„Es gibt weltweites Interesse an erfolgreichen deutschen Unternehmen auch in der Mobilität und der Infrastruktur“, begründete Scheuer seine Warnung. Er sei bereits im Gespräch mit anderen Ministerien und kündigte Gegenmaßnahmen an. „Wir wollen dafür sorgen, daß wir diese Pläne von außen abwehren. Es geht darum, Wirtschaftskraft in Deutschland nach der Krise zu sichern.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.