Wie die Corona-Krise Social Fiction schafft

Tichys Einblick

Science Fiction ist eine Spielart der zumeist als trivial bezeichneten Literatur, die an sich selbst den Anspruch stellt, wissenschaftliche Erkenntnisse in eine mehr oder weniger nahe Zukunft zu denken. Der vielleicht erste Romancier, der sich diesem Genre widmete, war der Franzose Jules Verne, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit Erzählungen wie „In 80 Tagen um die Welt“, „20.000 Meilen unter dem Meer“ und „Reise um den Mond“ den technischen Fortschritt seiner Zeit zugrunde legte und darauf technisch-literarische Möglichkeiten entwickelte, die zwar nicht in jeder Hinsicht, jedoch in ihrem inhaltlichen Kern heute längst Wirklichkeit sind.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.