Erdoğan setzt seinen Kurs auch während der Pandemie fort

Tichys Einblick

Die Welt hält den Atem an. Die Covid19-Pandemie lässt derzeit das Leben in unzähligen Ländern stillstehen. Doch nicht so im Niemandsland an der türkisch-griechischen Grenze. In internationalen Meldungen hieß es zwar, dass Erdoğan seine Grenzen zum europäischen Nachbarland wieder »geschlossen« hätte, doch das bezog sich wohl nur auf Einreisen in die Türkei, nicht auf den fortgesetzten Versuch, Migranten nach Europa zu schleusen. Auch die Verknüpfung der Entscheidung mit der Videokonferenz vom Dienstag letzter Woche dürfte verfehlt sein. Als ob Erdoğan seinen Gesprächspartnern Merkel und Macron irgendeinen Gefallen tun würde …

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.