Zuteilung von Beatmungsgeräten: „Kartoffel-Expertin“ Ferda Ataman stellt Ärzte unter Rassismusverdacht

jouwatch

Die deutsch-türkische Linksaußen-Journalistin Ferda Ataman ließ gestern mit einem Hetz-Tweet der untersten Schublade aufhorchen: Ohne auch nur den geringsten Beweis spekulierte sie, bestimmte „Bevölkerungsgruppen“ unter den Intensivpatienten würden im Fall einer Verknappung von Beatmungsgeräten bevorzugt werden.

Diese ungeheuerliche Unterstellung war ein direkter Affront gegen die unzähligen Ärzte und Pfleger, die sich derzeit in deutschen Krankenhäusern auf das Schlimmste vorbereiten und nur ein Ziel kennen: Menschenleben retten.

Screenshot:Twitter

Ataman erklärt diese allesamt zu Rassisten. Die Hetze vor allem türkischstämmiger und muslimischer Migranten, die ihre eigene Voreingenommenheit auf die deutsche Gesellschaft übertragen, ist in Krisenzeiten wie besonders unangebracht und hässlich.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.