Corona-Krise in der Politik – „Der Bundestag darf nicht zum Infektionsherd werden“

Cicero

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor verrät im „Cicero“-Interview, wie die Stimmung in seinem Wahlkreis ist und wie der Bundestag überhaupt arbeitsfähig bleibt. Und er erzählt von verrückten Hintergrundgeräuschen bei Videokonferenzen mit Kollegen.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor verrät im „Cicero“-Interview, wie die Stimmung in seinem Wahlkreis ist und wie der Bundestag überhaupt arbeitsfähig bleibt. Und er erzählt von verrückten Hintergrundgeräuschen bei Videokonferenzen mit Kollegen.

Philipp Amthor, geboren 1992, ist CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Mecklenburgische Seenplatte I – Vorpommern-Greifswald II. Er gehört dem Innen- und dem Europaausschuss an und ist aktuell der zweitjüngste Abgeordnete im Parlament.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.