Corona: ein Vergleich der deutschen und italienischen Erkrankten

Tichys Einblick

Vor einigen Tage veröffentlichte das italienische „Instituto Superiore di Sanità“, das dem italiensichen Gesundheitsministerium untersteht, einen wenig beachteten Bericht über Corona-Positiv getestete und verstorbe Personen in Italien.

Im Rahmen des Berichtes wurden 3.200 Todesfälle untersucht, welche mit dem Corona-Virus in Verbindung stehen. Als ein Tod, der mit Covid-19 in Verbindung steht, wurden solche Patienten definiert, die auf den Virus SARS-CoV-2 positiv getestet wurden und verstarben, unabhängig von der Todesursache oder einer eventuell vorher bestehenden anderen Erkrankung. Der größte Teil der untersuchten Fälle kam aus der Lombardei (68%, oder 2.175 Fälle).

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.