Was passiert, wenn die Intensivbetten knapp werden?

Junge Freiheit

Es ist eine Horrorvorstellung: Plötzlich werden so viele Kranke eingeliefert, daß die Betten in den Krankenhäusern knapp werden. Ärzte müssen entscheiden, wer behandelt wird und wer nicht. Für alle Beteiligten, für Mediziner, Angehörige und natürlich die Patienten selbst eine folgenschwere und belastende Situation.

Wegen der zunehmenden Ausbreitung der von dem Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 wird die Frage, wer im Zweifel überleben darf, brandaktuell. Weltweit sorgten die Aussagen von Ärzten in der von dem Virus schwer betroffenen italienischen Region Lombardei für Schlagzeilen, wonach sie nicht mehr jedem Patienten die nötige intensivmedizinische Betreuung bieten konnten. Zuletzt schilderten auch Französen und Spanier ähnliche Probleme.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.