Kinderärztin hat ein paar drängende Fragen zur Corona-Strategie der Bundesregierung

jouwatch

In Deutschland ist die Zahl der Toten, die mit Corona infiziert waren, verhältnismäßig gering. So gering, dass der neue Guru der Bundesregierung, Christian Drosten, schon öffentlich Stellung zu diesem Phänomen beziehen musste.

Angesichts der Tatsache, dass in Italien das Durchschnittsalter der mit Corona Infizierten nach Angaben des italienischen Gesundheitsministeriums 79.1 Jahre beträgt, stellt sich immer drängender die Frage nach dem Sinn der von der Regierung Merkel verordneten Maßnahmen. Eine Dresdener Kinderärztin möchte deshalb ein paar Fragen von der Bundesregierung beantwortet haben. Solche Fragen sind wichtig, um den Schaden, den die wegen Corona verhängten Maßnahmen anrichten, möglichst klein zu halten. Deshalb sollten diese Fragen von möglichst vielen Menschen gestellt werden.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.