Max Czollek: Der Nächste der „Nazis“ totgehustet sehen will – Ditfurth ist dabei!

jouwatch

Nicht nur Jutta Ditfurth, die linksradikale Virenschleuder und Handaufhalterin, will durch Anhusten die „Richtigen“ dezimieren. Auch Max Czollek, Lyriker und Essayist, sowie Schreiberling für Qualitätsmedien wie Zeit, FAZ, SZ oder dem Spiegel, fordert andere – wenn sie in Zeiten von Corona rausgeht – auf, etwas Sinnvolles zu tun: „Nazis anhusten“.

Max Czollek kann auf eine wahre Ahnengallerie von „antifaschistischen Widerstandskämpfern“ zurückblicken. Sein Großvater war der kommunistische Widerstandskämpfer und Verleger Walter Czollek. Max Czolleks Vater, Michael Czollek, wiederum „trat in der DDR als Liedermacher und Dichter in Erscheinung“, wurde mit Förderpreisen der FDJ überschüttet, war in der PDS ebenso aktiv wie im Bespitzeln von Freunden und Bekannten, die er dann als IM an die Stasi verpfiff. Das zumindest berichtet das allwissende Wikipedia zu den Czolleks.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.