Blackbox KW 13 – Corona und die fantastischen Vier

Tichys Einblick

Verzweifelt rief der Chef des Robert-Koch-Instituts, „Nun ist keine Zeit für Dilettanten, sondern Zeit für Profis“ – aber da war es schon zu spät.

Aufgezeichnet in der Regierungs-Blackbox harren die Gesprächsfetzen des Unglückspiloten Jens Spahn einer späteren Unfallanalyse: Er „verstehe die Hektik nicht“, hört man ihn sagen, als die Motoren längst ausgefallen waren, man sei „gut vorbereitet“ und außerdem ist die „Gefahr gering“ – Fazit: „Alles unter Kontrolle.“

Innen-Horst Seehofer hält bis zum heutigen Tag die Flughäfen offen für unkontrollierte Einreisen aus Corona-Hotspots Iran oder China, während Olaf Scholz im TV allen Zuschauern Geld aus heiterem Himmel verspricht.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.