Corona-News aus Österreich

Tichys Einblick

Gewerkschaften und Arbeitgeber im Baugewerbe haben sich auf einen 8-Punkte-Katalog geeinigt, der zusätzliche Regeln zum Schutz der Beschäftigten vorsieht, damit es auf den Baustellen weitergehen kann.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober wertet die Wachstumsrate unter 20 Prozent als Zeichen, dass die Maßnahmen zu wirken beginnen, das sei ein Silberstreif, aber für ein klares positives Signal noch viel zu früh. Anschober erwartet den Höhepunkt der Coronavirus-Infektionen „irgendwo zwischen Mitte April bis Mitte Mai“. Die Kronenzeitung meldet:

»„Wir haben einen Verzögerungseffekt von zehn bis 14 Tagen, was die Wirkung der Maßnahmen betrifft. Ab dann sollten wir sie in der Statistik auch sehen.“ Die Zuwächse bei den Infektionen sollten „jetzt dramatisch sinken“ und danach auch die „Zahlen runtergehen“, sagte Anschober. „Wichtig ist, dass wir dann nicht einen Tag auf den anderen die Maßnahmen beenden. Wenn dann wieder die Steigerungsraten nach oben gehen, wäre alles vorher umsonst gewesen.“«

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.