Asyl: Kickl unterstellt Nehammer Unehrlichkeit bei Einreisestopp

Die Tagesstimme

Unter Bezugnahme auf einen Facebook-Beitrag einer Grünen-Politikern wirft Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) seinem Nachfolger Karl Nehammer (ÖVP) vor, in der Migrationsfrage unehrlich zu sein.

Wien. – Am Anfang standen mehrere Sichtungen von Ankünften von Migranten in Asylunterkünften in Kärnten und der Steiermark, angeblich als Teil von Umverteilungsmaßnahmen. Nach einer tagelangen Debatte verhängte die türkis-grüne Regierung dann doch einen Einreisestopp für Asylwerber ohne gültiges Gesundheitszeugnis – Die Tagesstimme berichtete. Doch selbst diese Entscheidung zieht nun die Zweifel der Opposition punkto ihres Wahrheitsgehalts auf sich.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.