Das schwere Erbe der Generation „Klima-Hüpf“

PI-NEWS

Es ist still geworden in diesen Tagen um die Generation „Klima-Hüpf“ in Deutschland.

Von WOLFGANG HÜBNER | In diesen Wochen und Monaten der Virus-Epidemie entwickeln sich wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Belastungen, an denen die jüngeren und jüngsten Generationen in Deutschland besonders schwer zu tragen haben werden. Dass diese Entwicklung bislang nicht zu größerem Widerstand seitens dieser Generationen geführt hat, dürfte zwei Ursachen haben: Einmal ist der Altersdurchschnitt in Deutschland mit über 44 Jahren international besonders hoch. Ältere, bald alte und schon alte Menschen sind also hierzulande eine Macht. Zum anderen sind die Jüngeren und Jüngsten in der jetzigen Krise auf dem falschen Fuß erwischt worden.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.