Muezzinruf auch in Hannover

PI-NEWS

Von MANFRED ROUHS | Nicht nur in Duisburg, auch in Hannover ruft jetzt der Muezzin einer örtlichen Moschee freitags die Gläubigen zu einem Gebet, das nur jeder für sich allein verrichten kann. Die islamischen Zentren selbst bleiben geschlossen.

In Hannover sind es die Hardcore-Muslime von Milli Görus, die die Gunst der Stunde nutzen. Ihr Generalsekretär Bekir Altas zeigt sich gegenüber dem Dhimmi-Staat Bundesrepublik Deutschland versöhnlich: „Ich möchte den Behörden, die diese Aktionen ermöglicht haben, danken. Ich denke, dass es in den kommenden Tagen auch in anderen Städten öffentliche Gebetsrufe geben wird.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.