Aufruf zu Corona-Denunzierungen: Bürger sollen Kontaktverstöße „melden“

jouwatch

Der Zweck heiligt die Mittel: Im Namen der Infektionseindämmung werden beste deutsche Untugenden reaktiviert, die in Deutschland seit über 30 Jahren nicht mehr anzutreffen waren: Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat die Bürger aufgefordert, Corona-Regelverstöße bei den Behörden zu verpetzen.

„Ich finde es in Ordnung, wenn die Menschen wachsam sind. Es geht darum, die Ausbreitung der Seuche zu verlangsamen, und es geht darum, Menschenleben zu retten“, sagte Strobl in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“, wie die „dts Nachrichtenagentur“ berichtet.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.