Radikale Prediger und Islamisten nutzen Coronakrise für ihre Zwecke

Tichys Einblick

Zu den Betroffenen des Coronavirus gehören unter anderem China, die USA, Europa und auch Israel. Eine Situation, die von radikalen Predigern erkannt und zum ideologischen Zweck genutzt wird. Während weltweit gegen das Virus gekämpft wird, führen radikale Imame einen anderen Kampf fort. So auch im Gazastreifen, dort herrscht neben dem gewaltsamen Kampf gegen Israel ein ideologischer, populistischer Kampf der fundamentalistischen Hamas gegen all ihre erklärten Feinde.

Gazastreifen: „Soldier of Allah“ 

Das Coronavirus sei ein „Soldat von Allah“ – sagte der Gazaner Imam Jamil Al-Mutaw, der zur Hamas gehört, im Hamas-Fernsehen Al-Aqsa TV. Das Center East Media Study Institute (MEMRI) veröffentlichte und übersetzte diese Predigt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.