Sparkassen-Präsident: Schlechte Aussichten für Gastronomie, Hotels und Reiseunternehmen

jouwatch

Berlin – Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis schlägt Alarm. Viele Unternehmen, die in der Coronakrise am dringendsten Hilfe benötigten, könnten auf die Stützungsprogramme von Bund und Ländern nicht zugreifen, sagte Schleweis dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). „Manchen Unternehmen wird man mit den bestehenden Förderprogrammen nicht helfen können.“

Im Rahmen des Kreditprogramms der staatlichen Förderbank KfW bekommen nur Unternehmen ein Darlehen, die dieses innerhalb von fünf Jahren voraussichtlich wieder zurückzahlen können. „Bei vielen Firmen aus Branchen, die unter der Coronakrise besonders stark leiden, ist dies aktuell nicht der Fall“, sagte Schleweis. Betroffen seien vor allem Firmen aus den Bereichen Gastronomie, Hotels, Eventmanagement, Catering sowie aus den Sektoren Reise, Verkehr, Logistik, Touristik und Luftfahrt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.