Coronavirus (11): Handeln unter Unsicherheit

Sezession

Zur Zeit blühen, von renommierten Professoren bis zu anonymen Internetkommentatoren, diejenigen auf, die es ganz genau wissen.

Zur Zeit blühen, von renommierten Professoren bis zu anonymen Internetkommentatoren, diejenigen auf, die es ganz genau wissen.

Dabei wissen wir es gleich in doppelter Hinsicht nicht. Wir segeln zwischen Skylla und Charybdis und wissen weder wie groß sie sind, noch wo sie eigentlich genau liegen. Da ist auf der einen Seite das Virus, dessen Auswirkungen heute niemand einschätzen kann, auf der anderen Seite die ebenso unbekannten Folgen der Seuchenschutzmaßnahmen. Es sind zwei Gleichungen mit viel zu vielen Unbekannten. Es sollte niemanden verwundern, daß so stark voneinander abweichende Zahlen durch die Öffentlichkeit schwirren. Und niemand kann wissen, ob da nicht noch die eine oder andere unbekannte Unbekannte ist, die alle Modellrechnungen durcheinander wirft.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.