Kommen die Ossis mit Corona besser klar?

jouwatch

Schaut man sich dieser Tage die Corona-Karte von Deutschland an, könnte man meinen, die Mauer wäre wieder aufgebaut, die alten Grenzen wieder gezogen und eine „halbwegs gesunde“ DDR aus Ruinen wieder auferstanden.

Eine Erklärung für dieses Phänomen gibt es auch schon:

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sieht Ostdeutsche in der Corona-Krise besser gewappnet als Westdeutsche. Ältere Ostdeutsche seien „sturmerprobt, was Ausnahmesituationen betrifft“, sagte Haseloff der „Welt“ (Mittwochsausgabe). Die Erfahrung, dass im Leben „nicht immer alles glatt“ laufe und man auf Schwierigkeiten „am besten mit Ruhe und Gelassenheit“ reagiere, „haben wir hier gemacht“, so der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt weiter.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.