Höcke: Diskussion über AfD-Spaltung ist töricht und verantwortungslos

PI-NEWS

Nach der erfolgreichen Thüringenwahl war noch alles in bester Ordnung zwischen Björn Höcke und Jörg Meuthen. Jetzt preschte der AfD-Chef in einem Interview überraschend mit dem Wunsch einer Spaltung der Partei vor.

Von BJÖRN HÖCKE | Während »Corona« die Schlagzeilen beherrscht, während unser Land wahrscheinlich der deutlichsten Zäsur seit 1945 und 1989 entgegentaumelt, für die die Pandemie nur ein Katalysator gewesen sein wird, während das Versagen des politischen Establishments für immer mehr Menschen im Land am eigenen Leib erfahrbar wird, haben einige wenige in der einzig relevanten Oppositionskraft nichts Besseres zu tun, als die Einheit unserer Partei in Frage zu stellen. Ich finde das töricht und verantwortungslos!

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.