In deutschen Unternehmen herrscht Angst vor der Insolvenz

Tichys Einblick

Die wirtschaftlichen Folgen durch die Corona-Krise sind bereits jetzt zu spüren und führen zu Unsicherheit in deutschen Unternehmen und in der Wirtschaft: 18 Prozent der deutschen Unternehmensentscheider halten eine Insolvenz der eigenen Firma für wahrscheinlich. 75 Prozent halten dies für unwahrscheinlich. Das sind Ergebnisse einer Umfrage von YouGov unter 529 Unternehmensentscheidern. Die Umfrage vom 19. bis 25. März 2020 ist repräsentativ nach Beschäftigtenanteil pro Unternehmensgröße. 34 Prozent der Unternehmensentscheider machen sich wegen der Corona-Pandemie Sorgen um den eigenen Arbeitsplatz. 64 Prozent sind nicht besorgt. Häufiger von Besorgnis sprechen die Entscheider von Unternehmen mit einem Umsatz unter einer Million Euro (40 Prozent). Auf 36 Prozent kommen jene Entscheider von Firmen mit einem Umsatz von einer bis unter zehn Millionen Euro.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.