Wegnehmen, Drangsalieren, Abkassieren

PI-NEWS

Eine Links-Funktionärin wie aus dem Bilderbuch – Saskia Esken.

Von CANTALOOP | Eines muss man ihr neidlos zugestehen, der bärbeißigen Saskia Esken von den Sozialdemokraten. Niemand verkörpert so dezidiert das Antlitz des Sozialismus, wie die von bösen Zungen als „schwäbische Beißzange“ bezeichnete SPD-Chefin. Exakt so stellt man sich eine resolute, eiskalte und unerbittliche Parteifunktionärin vor.

Aktuell meldet sie sich mit ihren neuesten geistigen Errungenschaften zu Wort. Sicherlich auch, um ihre sozialistischen Reflexe weiterhin nicht einrosten zu lassen, fordert sie trotz sich anbahnender Wirtschaftskrise ausgerechnet eine „Reichen-Steuer“. Um auch noch die letzten verbliebenen Leitungsträger, Investoren und Wertschöpfer zu vergraulen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.