Fußball und Corona – „Wir kämen in existenzielle Not“

Cicero

Wegen der Corona-Krise finden keine Fußballspiele statt. Das ist nicht nur für die Fans frustrierend – die Fußballklubs müssen um ihre Existenz fürchten. Im Interview spricht der Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg über die wirtschaftliche Situation des Drittligisten.

Wegen der Corona-Krise finden keine Fußballspiele statt. Das ist nicht nur für die Fans frustrierend – die Fußballklubs müssen um ihre Existenz fürchten. Im Interview spricht der Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg über die wirtschaftliche Situation des Drittligisten.

Mario Kallnik ist ehemaliger Fußballspieler und war lange Mannschaftskapitän des 1. FC Magdeburg. Seit 2016 ist er Geschäftsführer der 1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.