Bayern: Afghanen morden in Kronach und Augsburg

PI-NEWS

Die Polizei in Oberfranken fahndet derzeit nach dem 28-jährigen Messermörder Janagha Amiri. Auch in Augsburg erstach ein Afghane einen 15-Jährigen in einer Asylresidenz. Die Ausgangsbeschränkungen machen Merkels Messermännern schwer zu schaffen.

Von JOHANNES DANIELS | Auch in Zeiten von Corona-Cocooning geht das Schlachten unvermindert weiter, denn viele Merkel-Gäste haben Langeweile in ihren Unterkünften. Zwei brutale Morde durch „schutzsuchende“ Afghanen an einem Wochenende erschüttern Bayern: Bei einer Messerattacke im oberfränkischen Kronach ermordete der 28-jährige Afghane Janagha Amiri einen 23-jährigen Landsmann. In der K(o)ronacher Flüchtlingsunterkunft gerieten die zwei „Geflüchteten“ am Samstag Nachmittag in Streit.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.