Neue Horrormeldung: Kanzleramtsminister meint, Höhepunkt der Krise kommt noch

jouwatch

Berlin – Es geht weiter mit den Horrormeldungen: Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) ist der Ansicht, in der Corona-Pandemie sei der Höhepunkt der Krise in Deutschland noch nicht erreicht. Der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS) sagte er, die Aufgabe der Bundesregierung sei es, „uns für unsere Bevölkerung auf den schwierigsten Teil dieser Krise vorzubereiten. Die Zeit mit den höchsten Infektionszahlen liegt noch vor uns.“

Nach Ansicht Brauns ist der Maßstab für die Fortsetzung oder Lockerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Seuche „dass sich in gleichen Zeitabständen weniger Menschen infizieren“. Vor Beginn der jetzigen Einschränkungen habe es eine „Verdoppelung alle drei Tage“ gegeben. Um aber das Gesundheitswesen nicht zu überfordern müsse man Verdopplungszeiten von deutlich über zehn Tagen haben.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.