Jede Menge neue Zumutungen

PI-NEWS

Von MARKUS GÄRTNER | So gehen uns weiter die Augen auf: ein Mainstream-Narrativ nach dem anderen zerbröselt: Der Autoverkehr bricht in der Corona-Krise drastisch ein, doch die Ergebnisse der Mess-Stationen in den Städten sinken kaum. Die Autos können es also nicht gewesen sein.

Mehr noch: die Grünen langen uns selbst in leere Taschen und wollen eine „zügige CO2-Preiserhöhung“, während die SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken eine Sonderabgabe auf Vermögen verlangt. Die Umverteiler geraten in Ekstase, in einer Phase, in der die Melkkühe der Nation erschöpft am Boden liegen.

Politiker in Berlin fürchten daher eine Revolution der Mittelschicht, die IWF-Chefin spricht von der „dunkelsten Stunde der Menschheit“, Und die Organisation, der sie vorsitzt, warnt im Blog vor einem „Covid-19-Krieg“.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.