Belgiens Sozialisten verbrannten 63 Millionen Gesichtsmasken

PI-NEWS

Die damalige sozialistische Regierung Belgiens ließ im Jahr 2018 mehr als 60 Millionen Gesichtsmasken verbrennen, um Platz für Asylbewerber zu schaffen.

Von MANFRED ROUHS | Die belgischen Sozialisten haben seit kurzem ein böses Imageproblem. Denn die damalige sozialistische Regierung des Königsreichs ließ offenbar im Jahr 2018 mehr als 60 Millionen Gesichtsmasken verbrennen, um Platz für Asylbewerber zu schaffen. Das berichtet das Onlineportal dreuz.info unter Berufung auf fünf verschiedene belgische Tageszeitungen: „Het Nieuwsbald“, „La Meuse“, „La Capitale“, „Sudinfo“ und „La Nouvelle Gazette“.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.