Schulersatz in der Corona-Krise – „Wir laufen Gefahr, die Schwachen zu verlieren“

Cicero

Um in der Corona-Krise nicht den Kontakt zu seinen Schülern zu verlieren, hat der Hamburger Schulleiter Björn Lengwenus auf YouTube eine eigene Late Night Show gestartet. Mit dem „digitalen Pausenhof“ will er Schüler und Kollegen nicht nur unterhalten. Er verfolgt damit eine Mission.

Um in der Corona-Krise nicht den Kontakt zu seinen Schülern zu verlieren, hat der Hamburger Schulleiter Björn Lengwenus auf YouTube eine eigene Late Night Show gestartet. Mit dem „digitalen Pausenhof“ will er Schüler und Kollegen nicht nur unterhalten. Er verfolgt damit eine Mission.

Herrn Lengwenus, ein Schulleiter als Late-Night-Talker, das gibt es nicht mal in den USA. Was haben Sie noch, was David Letterman nicht hat?
Oha, ich glaube, ich habe eine andere Aufgabe als er. Ich muss keine Quoten generieren und die ganze Welt unterhalten. Meine Mission ist es, unsere Schulgemeinschaft in diesen Tagen der Krise zusammenzuhalten. Das macht es für mich komfortabler, weil die Zielgruppe klar umrissen ist.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.