Socken und Inkubationszeit

Tichys Einblick

»Ich kenne nichts Ärmeres unter der Sonn’ als euch, Götter!«, so ruft der junge Goethe es im Prometheus dem Himmel entgegen, »Ihr nähret kümmerlich von Opfersteuern und Gebetshauch eure Majestät«, und ich möchte es heute ebenso »denen da oben« zurufen. Goethes Prometheus ist ein Glaubensverlustbekenntnis, und auch heute teilt sich die Bürgerschaft in jene, die sich gläubig und treu um die Kanzlerin scharen – und die Ungläubigen, die nicht an die politischen Götter glauben und doch zugleich hoffen, dass der Götter Zorn an ihnen vorbeigeht.

Apropos Glauben: »Ja, Islamisierung findet statt, nach praktisch allen plausiblen Deutungen des Wortes«, so schrieb ich zur Einleitung meines Essays vom 6. Juni 2018. Im Text legte ich dann zunächst verschiedene mögliche Deutungen des Begriffes vor und prüfte die Frage nach den jeweiligen Bedeutungen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.