Israelisches Krankenhaus entwickelt Gesichtsmaskenaufkleber

PI-NEWS

Dr. Samer Srouji (l.) und Mitglieder seines Chirurgen-Teams am Galilee Medical Center testen den Maya-Sticker an ihrer Ärzte-Maske.

Um das medizinische Personal während des Ausbruchs des Coronavirus zu schützen, prüft das Galilee Medical Center einen Gesichtsmaskenaufkleber, der Virus-Nanopartikel auffangen und abtöten soll.

Der 3D-gedruckte „Maya“-Aufkleber wurde am Technion-Israel Institute of Technology von einem Verfahrenstechnik-Team unter der Leitung von Prof. Eyal Zussman entwickelt.

Der Aufkleber enthält Nanofasern, die Nanopartikel einfangen, und Desinfektionsmittel, von denen angenommen wird, dass sie Viren in diesen Nanopartikeln abtöten können.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.