Hoher muslimischer Geistlicher: Homo-Ehe schuld an Coronavirus-Epidemie

Philosophia Perennis

(David Berger) Ein hoher muslimischer Geistlicher und Politiker des Irak sieht die Ursache für die Ausbreitung des Corona-Virus in der Homosexualität. Die westlichen Staaten sollten daher die Homoehe wieder abschaffen. Der Islam gilt weltweit als die gefährlichste Ideologie für offen lebende homosexuelle Männer.

Muktada al-Sadr gilt als äußerst einflussreicher Geistlicher der Schiiten im Irak: Während zahlreiche andere hohe muslimische Geistliche praktizierende Homosexuelle für die Corona-Pandemie verantwortlich machen, differenziert er deutlicher: Es sei die gleichgeschlechtliche Ehe, die eine wichtige Ursache für die Ausbreitung des Coronavirus darstelle.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.