20 Außerirdische attackieren Frankfurter Polizisten

PI-NEWS

Hessische Beamte bei der Festnahme eines Humanoiden, zu dessen Hintergrund die Polizei keinerlei Informationen veröffentlichen mag.

Von MANFRED ROUHS | Am späten Karfreitag-Abend haben 20 „Männer“ in der Frankfurter Ahornstraße eine Coronastreife der Polizei angegriffen. Im Nachgang zu dem Angriff hoben die Beamten bei den Tatverdächtigen ein Waffenlager aus. Zum Hintergrund der Täter, die in einer Gegend zuschlugen, die als „Frankfurter Bronx“ bekannt ist, sind leider keine Informationen verfügbar. Möglicherweise handelte es sich um Außerirdische, deren fliegende Untertasse bei einem benachbarten McDonalds zum Auftanken und Essenfassen gelandet war.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.