Die Jünger des Pilatus

Junge Freiheit

In diesen Tagen stellt sich, nicht nur wegen Ostern, die Pilatusfrage erneut mit Wucht: Was ist Wahrheit? Selbst der säkulare Philosoph Jürgen Habermas staunt angesichts der Corona-Diskussion: „So viel Nichtwissen über unser Wissen gab es noch nie“. So viel Stochern im Nebel gab es in der Tat selten. Nun kann man mit Habermasʼ Kollegen Platon sagen: „Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis.“

Wenn denn eine Erkenntnis folgte in dieser Debatte. Aber Virologen und Politiker ergehen sich bei ihren Pressekonferenzen, Interviews und präsidialen Ansprachen meist nur in Spekulationen über statistische Größen, über Verbreitungsgeschwindigkeiten und Korrelationen zwischen Infizierten und Zeitschienen. Sie füttern das Angst-Virus mit Nebensächlichkeiten und Durchhalteparolen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.