Seine Vorstellungen wirken bis heute nach

Junge Freiheit

Es ist nicht ganz einfach in Rottingdean, einer kleinen Hafenstadt an der Küste von Sussex, einen Parkplatz zu finden. Aber schließlich gelang es uns, den Wagen nahe der Kirche St. Margaret’s abzustellen, in der man einige wunderbare Fenster des Präraffaeliten Edward Burne-Jones bewundern kann.

Kurz bevor ich durch die Eingangstür ging, zog ich mein Mobiltelefon aus der Tasche, um es auszuschalten. Aber mein Blick fiel auf den Hinweis, daß eine neue Nachricht eingegangen sei, mit dem Vermerk „Mohler-Feindbild in der neuen Zeit“. Ich konnte nicht widerstehen. Burne-Jones mußte warten, zuerst wollte ich wissen, was es mit der Mail und ihrem Anhang auf sich hatte.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.