AfD-Chef Meuthen fordert Ende von Diesel-Fahrverboten

Junge Freiheit

BERLIN. AfD-Chef Jörg Meuthen hat ein sofortiges Ende der Diesel-Fahrverbote gefordert. „Die ökologisch völlig sinnlosen und ökonomisch höchst schädlichen Diesel-Fahrverbote“  müßten „sofort und vollständig rückgängig gemacht werden, auch wenn der Schaden bei Millionen Dieselbesitzern sowie unserer deutschen Automobilindustrie längst eingetreten ist“, teilte Meuthen am Montag mit.

Schuld daran seien „vor allem grün-ideologische Verbotsfanantiker“, die „an den Schalthebeln der Macht“ säßen. Der AfD-Politiker begründete seine Forderung mit einigen neuen Messungen von Feinstaubwerten während der Corona-Krise. „Ein drastischer Rückgang des Verkehrs führt nicht zu einem entsprechenden Rückgang von Stickoxid – und zum Teil ist sogar in völlig verkehrsarmen Zeiten ein Anstieg festzustellen“, argumentiert Meuthen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.