Leben in Zeiten von Corona – Eine internationale Schicksalsgemeinschaft

Cicero

Die Corona-Krise erschüttert unsere Gesellschaft und fördert neue Verhaltensmuster zutage. Dabei ist es wichtig, die Krise nicht unabhängig von anderen Problemen zu analysieren oder zu lösen. Klimawandel, Globalisierung und Kapitalismus werden durch sie in ein neues Licht gerückt.

Die Corona-Krise erschüttert unsere Gesellschaft und fördert neue Verhaltensmuster zutage. Dabei ist es wichtig, die Krise nicht unabhängig von anderen Problemen zu analysieren oder zu lösen. Klimawandel, Globalisierung und Kapitalismus werden durch sie in ein neues Licht gerückt.

Wolfgang Welsch ist emeritierter Professor der Philosophie und lebt in Berlin. Er lehrte u.a. in Berlin, Jena, Stanford und Atlanta. 1992 erhielt er den Max-Planck-Forschungspreis, 2016 den Premio Internazionale d’Estetica.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.