Lockerung des Ausnahmezustandes – Es fährt kein Zug zurück in die Normalität

Cicero

Normalität lässt sich nicht planen – insbesondere nicht von der Regierung. Wer aus dem Ausnahmezustand in den Alltag zurückfinden will, darf das nicht unter neuen Regeln tun. Zweifel und Dissens der Menschen sind notwendig, damit Freiheit und Demokratie bestehen bleiben.

Normalität lässt sich nicht planen – insbesondere nicht von der Regierung. Wer aus dem Ausnahmezustand in den Alltag zurückfinden will, darf das nicht unter neuen Regeln tun. Zweifel und Dissens der Menschen sind notwendig, damit Freiheit und Demokratie bestehen bleiben.

„Wir bewegen uns in eine neue Normalität.“ – So formulierte es am 15. April 2020 Bundesfinanzminister Olaf Scholz in der Corona-Pressekonferenz mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und dem Ersten Bürgermeister von Hamburg Peter Tschentscher.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.