Corona-Hilfe fürs Volk: Japan zahlt allen Bürgern einmalig 850 Euro

Die Tagesstimme

Mit einem Hilfspaket für seine gesamte Bevölkerung lässt das fernöstliche Land Japan jetzt aufhorchen. Jeder Einwohner im Land der aufgehenden Sonne bekommt einmalig 100.000 Yen (850 Euro) aus öffentlicher Hand. 

Tokio. – Die japanische Regierung will insgesamt die Auswirkungen der Krise möglichst gering halten. Obwohl das Land mit etwas mehr als 8.000 Infektionen nicht annähernd so stark betroffen ist, schnürte man ein üppiges Corona-Hilfspaket. Insgesamt kommen laut ORF 900 Milliarden Euro zur Auszahlung, in der Hoffnung dass das Geld in der Wirtschaft die Konjunktur ankurbelt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.