Dumm & Dümmer: Leben verbieten und Tod besiegen

jouwatch

Todesfälle. Es hat Todesfälle gegeben. Der Tod ist nicht normal. Das heißt, wir müssen etwas tun. Besser: Wir müssen etwas mit uns tun lassen. Damit wir nicht leichtsinnigerweise am Leben sterben. Am besten wird wohl sein, wir leben alle ein bißchen weniger. Oder sehr viel weniger. So wenig wie möglich zu leben, heißt, zu überleben. Gottlob gibt es eine Regierung, die allen anderen vorschreibt, was sie zu tun und zu lassen haben, damit ich nicht sterben muß. Was ist dümmer als dumm? Eine etwas tiefergehende Betrachtung der „Coronakrise“.

von Max Erdinger

An Corona Verstorbene sind Todesfälle. Also machen wir eine Statistik, die unterscheidet zwischen Lebenden, Erkrankten, Genesenen und Toten. Wie bitte? Da hinten schreit einer, er würde gern wissen, was das genau für Erkrankte und was für Tote das sind? Was bildet er sich ein? Hat er denn kein „humanistisches Menschenbild“? Es ist doch egal, wer da gestorben ist. Auch Alte und Kranke haben ein Recht auf Leben. Ich lasse mir doch von so einem naseweisen Fragesteller nicht mein humanistisches Menschenbild beschmutzen? Das Leben gilt es zu beschützen, ganz egal, wie alt es ist. Wie bitte? In anderen Zusammenhängen nähme ich es mit dem Wert des Lebens auch nicht so genau? Ob ich wohl ein bißchen verrückt sei, will er wissen, daß ich dabei zusehe, wie ungeborenes Leben, das also noch ein ganzes Leben vor sich hätte, millionenfach umgebracht wird, aber einen Bohei mache, wenn kranke Alte sterben? Der naseweise Fragensteller hat einfach keine Ahnung, was ein „humanistisches Menschenbild“ ist. Deswegen will ich es ihm noch einmal kurz erklären. Am Anfang eines jeden humanistischen Menschenbildes stehen die Frauenrechte. Wer die Frauenrechte überlebt hat, wird ein Mensch. Und sobald er ein Mensch ist, braucht er das humanistische Menschenbild, damit ihn niemand sterben läßt, wenn er alt und krank ist. Noch Fragen zum humanistischen Menschenbild? – Gut, keine. Dann also weiter im Text.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.