Der Hohn der „Eliten“

PI-NEWS

„Kluge Herde“ – prägnanter und zugleich höhnischer hätte die FAZ nicht dokumentieren können, wie aus Sicht der „Elite“ die Regierten betrachtet werden.

Von WOLFGANG HÜBNER | Ich gehöre zu den gepeinigten Zeitgenossen, die immer noch – nämlich zum Zwecke einer Art „Feindbeobachtung“ – die FAZ abonniert haben. Das ist auch finanziell etwas schmerzlich, doch darüber soll hier nicht geklagt werden. Vielmehr will ich davon berichten, welche Überschrift einer der beiden Leitartikel auf der Seite 1 an diesem Montag hat: „Kluge Herde“.

Prägnanter und zugleich höhnischer hätte der Autor, im Selbstverständnis zweifellos Mitglied der politisch-medialen deutschen „Elite“, nicht dokumentieren können, wie aus Sicht dieser „Elite“ die Regierten betrachtet werden: Als eine brave Schafherde, die als „klug“ gelobt wird, weil sie sich derzeit in der großen Mehrheit extrem unterwürfig und gehorsam gegenüber den Mächtigen verhält.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.