Hannover: „Flüchtlingskind“ mit Islam-Eroberungs-Shirt „Istanbul 1453“

PI-NEWS

Ein moslemisches „Flüchtlingskind“ aus dem Trupp der 47 „Minderjährigen“, die die deutsche Regierung aus Griechenland einfliegen ließ, trägt bereits bei der Einreise stolz das osmanische Eroberungssymbol über das christliche Abendland.

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am Samstag Mittag kamen am Flughafen Hannover 47 „Flüchtlingskinder“ aus Griechenland an, was die Mainstream-Medien als humanitäre Leistung feierten. Keiner der „Qualitätsjournalisten“ wollte die „1453“-Botschaft auf dem Shirt eines „Kindes“ bemerken, das die islamische Eroberung des christlichen Konstantinopels durch die moslemischen Osmanen beschreibt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.